Sport

Fußball. Liebe seit 1992

Stadion

Wir starten direkt mit einem Zitat.

You can change your wife, your politics, your religion, but never can you change your favorite football team.

Eric Cantona

In diesem Beitrag, geht es um Liebe. Um die wahre Liebe. Eine Liebe die leider niemals endet, so oft man es auch möchte.

In den jungen Jahren eines jeden Mannes, oder einer jeden Frau, oder eines/einer divers, oder eines Reptiloiden, oder anderen Exemplaren, werden Erfahrungen mit Fußball gemacht.

Für einige ist das der totale Quatsch, für andere eine Zeitlang ein Hobby.

Manche von uns, werden aber so in die liebevollen, schützenden und warmen Arme des Fußballs geschlungen, dass sie sich nie wieder davon losreißen wollen.

Fußball

Wie aus Leidenschaft Liebe wird

Bei mir war es etwas speziell, ich habe keinen wirklichen Fußball Fan in der näheren Familie. Auch habe ich weder super lange, noch erfolgreich Fußball gespielt. Wobei mit 16 wollte ich gerade einen Profi Vertrag unterschreiben, war leider der Stift leer. Gschichtn ausm Paulaner Garten halt. 🙂

Trotzdem, oder gerade deswegen habe ich immens viele Stunden damit verbracht Fußball zu konsumieren. Alles was mir in die Hände fällt wird geschaut. Während andere auf Instagram rumhängen, aktualisiere ich gerade die App Onefootball zum 100ten mal hintereinander, hungrig auf neue News.

Warum nimmt uns der Fußball so in Beschlag? Ich denke, es liegt an dem Entertainment Faktor zum einen. Du brauchst nicht die eigenen 4 Wände zu verlassen und musst generell nix machen, außer den Fernseher anzuschalten und irgendein sündhaft teures Streaming Programm zu öffnen.

Du kannst ein Depp sein und trotzdem mitreden. Jeder Teilzeit Fußball Fan hat fundierte Kenntnisse und weiß warum Spieler A den Ball 8 Meter über das Tor gedroschen hat. Ich beherrsche zum Glück beides. Wobei meine Fähigkeit den Ball übers Tor zu dreschen seinesgleichen sucht. 😉

In keinem Bereich, diskutieren Männer mit mehr Emotionen als im Fußball. Seine Gefühle zeigt der Mann normalerweise 1 mal in der Woche im Stadion. Vollkommen überrascht reagiert der gescholtenen Fan auf den Vorwurf des Partner keine Gefühle zu zeigen. Die Erinnerung an das gestrige Spiel vor seinen Augen.

Amateurfußball ein Traum

Jedes Wochenende treten abertausende Aushilfs-Ronaldos gegen das runde Leder. Gepaart mit medizinischen Fachkräften, auf die jedes Land stolz wäre #Eisspray regelt.

Der Restalkoholgehalt einiger Akteure schlägt sich direkt in technischen Unzulänglichkeiten nieder. Die Experten mit Weißbier in der Hand haben mit dem Schiri direkt den Schuldigen ausgemacht. Wie schön waren die Sonntag Vormittage. Beim Tabellenersten nach 30 Minuten bereits 6 Buden kriegen, zur Halbzeit schnell ne Presshalbe drücken und im zweiten Durchgang nochmal 5 Eier zu kriegen. Ich erinnere mich ungern. (Außer ans Bier)

Amatuer

Negative Begleiterscheinungen

Fußball ist emotional, nicht nur für dich, sondern auch für deine Lebensgefährten. Wenn dein Verein am Freitag Abend verliert, kann das Wochenende direkt im Eimer sein. Die Frau freut das. NICHT

Fußball ist Kommerz geworden. Ja so ist das halt. Hoffenheim, Leipzig, Manchester City, etc. haben sich durch windige Investoren an die Spitze gesetzt, während Traditionsvereine den schweren Gang in das fußballerische Niemandsland antreten müssen.

Transfersummen, die ich als Hauptschüler gar nicht aussprechen kann, prägen den Fußball seit der brasilianische Jockel zur den Franzosen gewechselt ist.

Für jeden sechszehigen argentinischen Hoffnungsträger, der noch 2 Monate zuvor in Kroatien mit gefälschten Sim Karten gedealt hat, werden Mondpreise von 10 Millionen verlangt. Danke dafür

Die für mich größte Negative Begleiterscheinung ist es, sich mit Fußballhassern oder Nörgler auseinander zu setzen.

Jeder Haubentaucher und Breznsalzer, der keinen Schimmer von dem Sport hat, erklärt dir wie doof Fußball doch ist. Grundsätzlich bestehen die Hobbies dieser ausgewählten Exemplare daraus, anderen Leuten bei Twitch zuzusehen wie sie Minecraft spielen, oder den selben Boss in World of Warcraft immer wieder zu legen um bessere Ausrüstung zu bekommen. Sauba sog i.

Mit Menschen Fußball schauen zu müssen die keine Ahnung haben… Nach Sprüchen wie: „Spielt der Lahm nicht mehr“? und „Warum schießt der nicht einfach ein Tor“, denkst du daran dein Leben mit einem beherzten Sprung aus dem Fenster zu beenden. Natürlich nur bis zur 2ten Halbzeit 🙂

Meine Liebe mein Verein

Ja ich bin HSV Fan und ja haha. Egal ob informierte oder uninformierte Menschen sich über meinen Verein auslassen, sie tun es einfach. Vor allem Ahnungslose meinen regelmäßig irgendeinen Müll zu dem Thema rülpsen zu müssen. Ich denke das kennt jeder Fan.

Ich rege mich in gesunder Regelmäßigkeit über diesen Verein auf, sei es wegen den schwachen Leistungen der letzten 10 Jahre, den Abstieg, oder das Versagen für den Wiederaufstieg.

Ich habe es über die Jahre geschafft, mir nicht mehr komplett die Laune versauen zu lassen und entspannter an die Sache ranzugehen.

Die Liebe aber, ist noch genauso frisch wie immer.

Home
Wohnzimmer

Egal in welcher Zeit, der Fußball war immer da. Wenn ich Fußball schaue, bin ich glücklich. Keine Sorgen, keine Pläne, keine Ängste, nur das schöne Spiel.

Mein schönster Tag war der 8te Juli 2014. Kenner erinnern sich, das legendäre Halbfinale gegen Brasilien. Public Viewing am Flughafen in München. Knapp 1000 Hobby Bundestrainer, die nach drei Bier und 25 Minuten gar nicht wussten was los ist.

Gefeiert haben wir bis halb 4 nachts. Selbst der nächste Tag auf Arbeit war kein Thema. Hauptsächlich Fußball Kenner im Büro und es wurde gefrühstückt und sich schon als Weltmeister begrüßt 🙂

Apropos Weltmeister. Public Viewing am 13ten Juli 2014. Wieder tausende von Fans und München war im Freudentaumel. Wieder gefeiert bis früh morgens. Wieder tot in der Arbeit, aber als Weltmeister. 🙂

Unfassbar

Ich kriege immer Gänsehaut bei diesem Tor und dem Kommentator. Keine Gefühle der Welt können beschreiben, was das mit einem macht.

Dieser Tag

Das letzte Mal geweint vor Freude, war an diesem Tag. Kaum etwas hat mich im Nachhinein so berührt wie das. Ist das ein schlechtes Zeichen? Ganz bestimmt. Aber wer ist bei diesen Aufnahmen nicht den Tränen nahe? 🙂

Auch mein HSV hat mir solche Momente beschert, leider aber in regelmäßigen Abständen und mit viel Spannung und Leiden.

Auch heute nicht zu Glauben

Tatort Wildpark Stadion Karlsruhe. Hinspiel 1:1 im Volksparkstadion. Denkbar schlechte Vorzeichen für das Rückspiel. Im Spiel selber, dann wieder eine katastrophale Leistung der Mannschaft. 78 Minute der Nackenschlag… Tor Reinhold Yabo. 1:0 Für die Gastgeber und der HSV ist abgestiegen. Doch das ist er nicht ganz. In der 90ten! Minute gibt es einen BERECHTIGTEN Elfmeter. Marcelo Diaz haut das Ding in den Winkel. Verlängerung. Tor durch Nicolai Müller und der HSV bleibt erstklassig. Ein 22 Jähriges Ich sitzt in seiner 20qm Wohnung in Freising und steht kurz vor dem Schlaganfall.

12 Mai 2018… mein persönlicher Trauertag. Der Abstieg ist gewiss, der erste seit der Gründung der Bundesliga. Der Dino, die Unabsteigbaren waren Geschichte. Es war das letzte Mal, dass ich geweint habe vor Trauer. Man muss auch hier zu seinen Gefühlen stehen und damit leben. Nix hat mich trauriger gemacht bisher als das. Gut zu sehen in dem folgenden Video

Tränenreicher Abschied

13.10.2019 ich war an meinem Geburtstag in Hamburg. Das war mit Abstand der schönste Geburtstag den ich je erleben durfte. Ich war im Volksparkstadion mit guten Freunden, es war das Abschiedsspiel von Van der Vaart, meinem absolutem Idol in der Jugend. Weitere Spieler wie: Robben, Van Nistelrooy, Atouba, Demel, Trochowski, Kluivert etc. haben gespielt. Ein absoluter Traum danke dafür Jungs. 🙂

Der Abschluss

Auch wenn der Fußball sich ziemlich verändert hat die letzten Jahre, so bin ich immer noch Fan. Fan sein, bedeutet ja nicht alles gutzuheißen oder abzusegnen. Fan sein bedeutet auch sich kritisch mit dem Produkt Fußball auseinander zu setzten und auch das Machtgefüge zu kritisieren. Natürlich darf man als Fußballfan auch Fan einer anderen Sportart sein(Fußball bleibt aber der beste Sport :)).

Wer noch kritisch und lustige Beiträge als Sonntagslektüre braucht, kann gerne mal auf Fritten ,Fußball & Bier vorbeischauen.

Du wolltest immer mal nach Marokko? Hier erfährst du warum das nur so LaLa geil ist.

Schön die Phönizier haben das Geld erfunden. Aber warum so wenig?

Buddha

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

No Comments

Leave a Reply